View the embedded image gallery online at:
https://almo.de/kunst/item/in-affecten/312#sigProId4ba25466f4

foto text installation

bernd altenried und fabian altenried

09  12 2012 – 01 04 2013
café eulenspiegel wasserburg


»...
Ein Gespräch über Spinoza, einem holländischen Philosophen aus dem 17. Jahrhundert, war der Anfang unseres Projekts. Seine mathematisch analytische Methode, Gott, die Welt, den Menschen in einem System zu beschreiben war für uns ebenso faszinierend, wie inhaltlich überfordernd.

In einer Arbeitswoche in Berlin entwickelten wir Ideen, uns den 48 Affekten/Gefühlen, die Spinoza im dritten Teil seiner Ethik definiert, mit einem künstlerischen Zugang zu nähern. Längere Texte an die Wänden zu projizieren schied aus, zu ungern verlassen die Inhalte das Papier. Es sollte keine Arbeit über Spinoza entstehen, weder seine Philosophie erklären noch eine inhaltliche Interpretation anbieten. Stattdessen
der Plan, einen Raum anzubieten, in dem zwischen Betrachter und der Bild/Text Ebene etwas drittes entstehen kann.

48 Gefühle bilden die Basis der zwei Fotoarbeiten: In der
ersten Serie belegen sie Gesichter aus einer Video-sequenz von 2 Sekunden. Die zweite Serie, im Raum um zwei Säulen-texte angeordnet, zeigt die Körperebene von 48 Menschen.

Originaltexte von Spinoza haben wir auf einem Faltplakat typografisch interpretiert und in einer Auflage von 250
Exemplaren gedruckt.

Beim Aufbau wurde uns klar, dass wir der Strenge der Umsetzung und der Egozentrik des philosophischen Systems etwas entgegensetzen möchten. So entstand der Text im Nebenraum
... «

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.